Hausverkauf: Diese Unterlagen müssen übergeben werden

Sie wollen Ihre Immobilie privat verkaufen? Auch ohne professionelle Hilfe durch einen Immobilienmakler ist das gut möglich. Vorausgesetzt Sie können die notwendige Zeit mitbringen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, damit Ihr Hausverkauf ohne Makler problemlos über die Bühne geht.

Inhaltsverzeichnis

Möchten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen, brauchen Sie für den Verkauf diverse Unterlagen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Unterlagen Sie genau benötigen und wo Sie diese beschaffen können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wollen Sie Ihre Immobilie selbstständig verkaufen, benötigen Sie jede Menge Unterlagen für den Kauf.
  • Sie sollten ein Exposé für Kaufinteressenten erstellen und alle Unterlagen für den Notartermin vorbereiten.
  • Eine Checkliste mit den wichtigsten Unterlagen finden Sie hier.

Checkliste: Die 5 wichtigsten Unterlagen für den Hausverkauf

Um den Verkauf Ihres Hauses oder Ihre Wohnung vorzubereiten, benötigen Sie einige Unterlagen. Ganz egal ob Sie Ihre Immobilie mit oder ohne Makler verkaufen möchten – es kann sehr sinnvoll sein, eine Checkliste für den Verkauf zu haben und diese abzuarbeiten. Folgende Dokumente zählen zu den wichtigsten Unterlagen für den Hausverkauf:

  1. Grundbuchauszug: Der Grundbuchauszug enthält alle relevanten Daten zum Grundstück. Beantragen können Sie den Grundbuchauszug beim zuständigen Grundbuchamt Ihrer Gemeinde.
  2. Energieausweis: Der Energieausweis ist beim Hausverkauf Pflicht. Er gibt an, wie hoch der zu erwartende Energieverbrauch und damit die Kosten für eine Immobilie sind. Sie können ihn sich von Fachleuten wie Gebäudeenergieberater, Architekten oder Schornsteinfegern ausstellen lassen.
  3. Grundriss: Ein adäquater Grundriss kann für potenzielle Käufer sehr entscheidend sein. Es lohnt sich also, einen neueren, moderneren Grundriss erstellen zu lassen, sollten Sie keinen aktuellen Grundriss haben.
  4. Flurkarte: Die geografische Karte zeigt unter anderem die Grundstücksgrenzen und die nachbarschaftlichen Grenzen auf. Beantragen können Sie diese beim zuständigen Katasteramt.
  5. Bauakte: Die Bauakte gibt Auskunft über die Baugenehmigung, enthält Baubeschreibungen, Bauzeichnungen und Flächen- und Maßangaben. Beantragen können Sie sie bei der Stadt oder der Gemeinde.

Wollen Sie Ihre Immobilie eigenständig verkaufen, kann das sehr viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen. Die Besorgung von fehlenden Dokumenten kann besonders aufwendig sein. Wollen Sie Ihre Immobilie schnell und unkompliziert verkaufen, können Sie auch direkt an uns verkaufen. Wir kaufen sogar Häuser und Wohnungen mit Sanierungsstau und fehlenden Papieren.

Unterlagen für Kaufinteressenten

Um potenzielle Käufer Ihrer Immobilie an Land zu ziehen, benötigen Sie wichtige Unterlagen, die zum Kauf anregen und Ihr Haus bestmöglich darstellen. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Dokumente für Kaufinteressenten.

Exposé der Immobilie

Wollen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung an potenzielle Käufer vermitteln, benötigen Sie ein aussagekräftiges Exposé. Dieses sollte am besten folgende Informationen enthalten:

  • Informationen über die Lage und Wohnfläche
  • Grundriss der Immobilie
  • Baubeschreibung der Immobilie
  • Ansprechende Außen- und Innenaufnahmen
  • Energiewerte der Immobilie
  • Informationen über die laufenden Betriebskosten
  • Wertgutachten eines Immobilienexperten, das den marktkonformen Angebotspreis reflektiert

Aussagekräftiger Immobilienwert

Möchten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen, ist es zunächst wichtig, den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln, denn dieser kann beim Verkauf sehr entscheidend sein. Hierfür können Sie entweder einen Gutachter beauftragen, der Ihr Haus oder Ihre Wohnung genauestens prüft und daraufhin ein Wertgutachten erstellt. Hierbei entstehen jedoch Kosten, die viele Verkäufer vermeiden wollen.

Alternativ können Sie auch schnell, kostenlos und unkompliziert unseren Immobilienwert-Rechner verwenden. Dieser ermittelt mithilfe einer der größten Immobiliendatenbanken Deutschlands in nur einer Minute den Wert Ihrer Immobilie.

Unterlagen für die Besichtigung

Sollten Sie Ihre Immobilie selbstständig und ohne Makler verkaufen, sollten Sie zum Besichtigungstermin einige Unterlagen vorbereiten. Verkaufen Sie über einen Makler, kümmert dieser sich in der Regel um die Beschaffung und Bereitstellung der Dokumente. Diese Unterlagen sollten bei der Besichtigung vorliegen:

  • Flurkarte: Beschaffung beim zuständigen Katasteramt
  • Grundbuchauszug: Erhalten Sie beim Grundbuchamt Ihres Amtsgerichtes
  • Grundriss, Bauplan und Wohnflächenberechnung: Können Sie, wenn veraltet, neu anfertigen lassen
  • Energieausweis: Können Sie von Fachleuten wie Gebäudeenergieberater, Architekten oder Schornsteinfegern ausstellen lassen
  • Aufstellung über Modernisierungen und Sanierungen

 

Unterlagen für den Notar

Der Hausverkauf wird erst mit dem Besuch beim Notar rechtskräftig. Deshalb sollten Sie hierfür gut vorbereitet sein und alle benötigten Dokumente dafür vorbereiten. Diese Unterlagen sollten Sie vollständig haben:

  • Personalausweis
  • Aktuelle Grundbuchauszüge
  • Aktuelle Flurkarte
  • Erbbaurechtsvertrag
  • Auskunft des Baulastenverzeichnisses

Ist der Verkäufer nicht im Grundbuch eingetragen, benötigen Sie noch weitere Unterlagen (z.B. Erbschein)

Vor dem Notartermin sollten außerdem alle wichtigen Vertragsinhalte geklärt sein. Zu diesen zählen:

  • Verkaufspreis
  • Zahlungstermin
  • Zahlungsmodalitäten
  • Nebenabreden (z.B. Übernahme von Einbaumöbeln)
  • Übergabetermin der Immobilie
  • Umgang mit den bisherigen Verbindlichkeiten des Verkäufers (Löschung der Grundschulden oder Hypotheken)

Unterlagen beim Verkauf einer Eigentumswohnung

Beim Verkauf einer Eigentumswohnung werden zusätzlich noch weitere Unterlagen benötigt. Dazu zählt vor allem die Teilungserklärung. Diese regelt Rechte und Pflichten innerhalb der Eigentümergemeinschaft. Der Käufer muss bestätigen, dass er die Teilungserklärung vor der Vertragsunterzeichnung zur Kenntnis genommen hat.

Sondernutzungsrechte müssen übrigens sowohl im Kaufvertrag als auch in der Teilungserklärung festgehalten werden, um gültig zu sein. Stellen Sie den Käufer die Teilungserklärung frühzeitig zur Verfügung.

Unterlagen beim Verkauf von vermieteten Objekten und Mehrfamilienhäusern

Sollten Sie ein vermietetes Objekt oder ein Mehrfamilienhaus verkaufen wollten, müssen Sie dem Käufer zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen noch weitere Unterlagen zugänglich machen. Dazu zählen:

  • Alle Mietverträge
  • Aktueller Wirtschaftsplan (inkl. Höhe der Instandhaltungsrücklage)
  • Nebenkostenabrechnungen der letzten 3 Jahre
  • Ggf. Verwaltervertrag
  • Feuerversicherungsnachweis (bei Mehrfamilienhäusern)
  • Erbpacht und Erbbauvertrag (nur bei Häusern in Erbpacht)

Unterlagen für den Käufer nach dem Verkauf

Haben Sie Ihre Immobilie erfolgreich verkauft, sollten Sie dem neuen Besitzer Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung noch einige Unterlagen zur Verfügung stellen. Händigen Sie dem Käufer nach Vertragsabschluss noch die vorhandenen Versicherungsurkunden aus. Gegebenenfalls können Sie außerdem noch eventuelle Gebrauchsanweisungen, Garantiescheine oder Wartungsverträge übergeben.

Auch das letzte Prüfprotokoll der letzten Heizungs- und Schornsteinprüfung sollte nicht fehlen. Aktuelle Abrechnungen für Heizung, Wasser, Entsorgung und Grundsteuer sowie die Übergabe von wichtigen Rechnungskopien von Reparaturen können sinnvoll sein. Wenn vorhanden, können Sie auch eine Handwerkerliste bereitstellen. Sämtliche Schlüssel können nach Auszug überreicht werden.

Ein Beratungsgespräch vereinbaren

Möchten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung ohne Immobilienmakler schnell und einfach verkaufen, beraten wir Sie gerne kostenlos. Machen Sie einfach ein Telefon-Gespräch aus und wir rufen Sie dann an, wann es Ihnen gut passt.

Jetzt in 2 Minuten den Verkaufspreis Ihrer Immobilie ermitteln

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom.

Wertschöpfung mit Sinn und Bestand

Wir glauben, in jedem Haus und in jeder Wohnung steckt eine Seele und verstecktes Potenzial, das sich lohnt, belebt zu werden.

Redaktionsteam

Unser Redaktionsteam besteht aus Experten, die seit vielen Jahren in der Immobilien-Branche tätig sind. Mit unserem Ratgeber möchten wir Ihre wichtigsten Fragen beantworten und Sie zu Immobilien in München, Augsburg und Umgebung beraten.

Pin It on Pinterest